Herzlich willkommen zum 8. Potsdamer Wundsymposium!

Sehr geehrte Damen und Herren, alle dazwischen und außerhalb,

die Wundversorgung steht vor großen Herausforderungen: Zwar gewinnt die chronische Wunde gesundheitspolitisch an Relevanz und es werden große Versprechungen gemacht, gleichzeitig werden die Rahmenbedingungen für eine patient*innenorientierte Versorgung immer schwieriger
und undurchsichtiger.

Wachsende Patient*innenzahlen, Personalengpässe und wirtschaftlicher Druck machen eines immer wichtiger: Zusammenhalt unter den Versorger*innen. Damit meine ich keinesfalls nur die Menschen, die täglich an den Wunden stehen, sondern unbedingt auch alle Ärzt*innen, die im Umfeld der Wunde praktizieren.

Zeit ist in ein rares Gut in unserer immer schneller werdenden Welt. Lassen Sie uns die gemeinsame Zeit auf dem Symposium nutzen, um praxisnahe Konzepte zu entwickeln – die Patient*innen dabei immer im Mittelpunkt unserer Überlegungen.

Ich heiße sie im Namen des gesamten Teams herzlich willkommen zum 8. Potsdamer Wundsymposium und freue mich auf einen Austausch auf Augenhöhe mit einer gesunden Prise Pragmatismus und viel Zuversicht.

Wir wünschen ihnen neue Perspektiven, tiefgehende Gespräche und viel Spaß.

Ihre

Barbara Temme
Wundpraxis Berlin
Ärztin für Chirurgie | Wundexpertin ICW

Derzeit laden andere Veranstalter zu themenverwandten Veranstaltungen ein. Das 8. Potsdamer Wundsymposium setzt die Tradition der vergangenen Jahre fort und wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns auch in diesem Jahr wieder besuchen werden.

Initiator

Medizintechnik Morscheck e.K.
Grüninger Dorfstr. 27
14778 Wenzlow OT Grüningen

Medizintechnik Morscheck

Zertifizierung

Das Wundsymposium 2024 wurde vom ICW mit 8 Punkten zertifiziert.